Site Overlay

Theater Essen-Süd

  • Foto: Boris Goroncy

Von Goethe bis Tarantino

Das Theater Essen-Süd wurde 2014 gegründet und etablierte sich im Laufe der Jahre als freies Szenetheater Essens. Ob Digital, Analog oder Hybrid, spielt das Ensemble des Hauses im eigenen Kellertheater 70 Vorstellungen pro Jahr, das 50 Plätze bietet und ist mit eigenem Tourbetrieb und Repertoire regelmäßig und bundesweit unterwegs. Ein Schwerpunkt der Reisen liegt auf den Schulen NRWs, wo das Ensemble die behandelten Abiturlektüren in inszenatorischer Form, als Abiturvorbereitung anbietet und in den jeweiligen Abiturjahrgängen gastiert und somit einen selbst auferlegten Bildungsauftrag erfüllt. Von Goethe bis Tarantino lautet der Slogan des Hauses. Ob Klassiker, Filmadaption, oder Newcomer-Autorentheater, das Repertoire bietet ein breites Spektrum, das stets am Zeitgeist dran und ihn mitspielen lässt. Stilistisch ist das Haus verankert zwischen Physical Theatre, und Method Acting. Kurz: Physical Method. Ob Oida, Strasberg oder Brecht. Hier trinken sie zusammen Kaffee und verbinden ihre Stile. In-yer-face-Theatre mit derb-zynischer Leichtigkeit, das für Drama in den Herzen sorgt, und Grübchen in den Mundwinkeln. Immer nah dran am Publikum und immer gesprächsbereit im hauseigenen Foyer, bei einem Getränk, Wohnzimmeratmosphäre, und guten Geschichten und Gesprächen, inspiriert von den kreativen Geistern, die das Haus bewohnen, die an unserer imaginären Theke sitzen, gemeinsam mit Tennessee Williams, Marlon Brando, Charles Chaplin und Marilyn Monroe.  Ein Meet&Greet-Theater, das zum gemeinsamen Träumen und Zeit vergessen einlädt.

Theater Essen-Süd
Germaniastraße 172
45355 Essen

info@theateressensued.de

Copyright © 2022 . All Rights Reserved. | Chique Photography by Catch Themes